Sprechzeiten

Sie erreichen uns telefonisch zu folgenden Zeiten

 

Montags             9.30 Uhr bis 13.00 Uhr                 15.30 Uhr bis 17.30 Uhr

Dienstags                     11.00 Uhr bis 13.00 Uhr

Mittwochs                                                                    15.30 Uhr bis 17.30 Uhr

Donnerstags                11.00 Uhr bis 13.00 Uhr

Freitags               9.30 Uhr bis 13.00 Uhr

Außerhalb der angegebenen Zeiten können individuell vereinbarte Praxistermine stattfinden und per Email stehen wir Ihnen zusätzlich gern zur Verfügung.

 

Behandlungsablauf

Die Besonderheit einer homöopathischen Behandlung liegt u. a. in ihrem ausführlichen und individuellen Prozess der Arzneimittelfindung. Für das erste Behandlungsgespräch, die sogenannte Erstanamnese, sollten Sie eine Zeit von 1,5 bis 2 Stunden einplanen, da insbesondere im Falle einer chronischen Krankheit ein ausführliches Gespräch zur Erfassung Ihres Gesundheitszustandes aus homöopathischer Sicht notwendig ist.

 

Neben den körperlichen Beschwerden, die Sie in die Behandlung führen, ist es für uns von großer Bedeutung, Sie in Ihrer Gesamtheit, d.h. mit Ihrem Wesen, Ihren Gewohnheiten, Vorlieben und Abneigungen wahrzunehmen. Es ist hilfreich, wenn Sie zur Erstanamnese eine Liste bisheriger Krankheiten sowie die Beipackzettel der von Ihnen einzunehmenden Medikamente mitbringen. Außerdem bitten wir Sie um evtl. vorliegende Befunde und Berichte ärztlicher Behandlungen. Die Fallauswertung dauert in der Regel 1 bis 2 Tage, danach erhalten Sie das Ergebnis bzw. das homöopathische Arzneimittel sowie verschiedene Hinweise zur Behandlung.

 

Ungefähr 3 bis 4 Wochen nach Ihrem ersten Besuch erfolgt eine Folgekonsultation zur Beurteilung der Arzneimittelwirkung, die entweder telefonisch erfolgt oder unter Umständen ebenfalls Ihr persönliches Erscheinen erfordert. Im weiteren Verlauf der Behandlung kommen in unregelmäßigen Abständen – d. h. je nach Bedarf – telefonische Beratungen bzw. Behandlungen hinzu.

 

Sprechzeiten

Um Wartezeiten zu vermeiden, bitten wir Sie, Beratungs- und Behandlungstermine telefonisch zu vereinbaren. Durch die Zusammenarbeit mehrerer Therapeuten können wir Ihnen tägliche Sprechzeiten (siehe oben) für kurze Rückfragen zu Ihrer Behandlung anbieten. Bitte haben Sie jedoch Verständnis, dass hierbei nicht immer ausschließlich ein Behandler Ansprechpartner für Sie sein kann. Wegen des zeitlichen Aufwandes bitten wir Sie, sich für telefonische Beratungen und Behandlungen außerhalb dieser Sprechzeit einen Termin geben zu lassen.

 

Bitte sagen Sie Termine, die Sie nicht einhalten können, rechtzeitig ab, damit diese an andere Patienten vergeben werden können. Für nicht abgesagte Termine behalten wir uns vor, eine Versäumnisgebühr in Rechnung zu stellen.