Zur Geschichte von Chiron

Der Name Chiron leitet sich aus der griechischen Mythologie ab. Dort ist Chiron ein Zentaur, der in die Heilkräfte der Erde eingeweiht war und u. a. den Arzt Asklepios in der Heilkunde ausbildete.

 

Chiron wurde 1984 in Berlin von Werner Schade als Praxis und Schule für Klassische Homöopathie gegründet.

 

Von Anfang an wurde bei uns ausschließlich die Klassische Homöopathie als Therapie gepflegt und wir sind bemüht, diese im Sinne ihres Begründers, des Arztes Samuel Hahnemann zu praktizieren und in unseren Kursen zu unterrichten.

 

Bis Mitte der 90er Jahre entwickelte sich Chiron in Berlin kontinuierlich weiter. In dieser Zeit entstanden mehrere Schulen in ganz Deutschland und eine Fachbuchhandlung für Homöopathie gliederte sich an.

 

1995 übersiedelte Werner Schade aus persönlichen Gründen in seinen Geburtsort Dohma und gründete dort Chiron als Bildungs- und Gesundheitszentrum neu.

 

Seit dieser Zeit werden von Dohma aus Seminare und Veranstaltungen zur Klassischen Homöopathie organisiert und in ganz Deutschland und Österreich durchgeführt.